Palatia Jazz 2007

Popkultur // Artikel vom 08.05.2007

Mit dem Konzert des amerikanischen Gitarrengotts Al Di Meola am Sa, 12.5. in der Gedächtniskirche Speyer beginnt die nun 9. Auflage des inzwischen international renommierten Internationalen Jazzsommers Palatia Jazz.

Zum Erfolgsrezept gehören nicht nur die (Open-Air-)Spielstätten der Weinpfalz mit ihren romanischen Burgen, Schlössern oder historischen Parks und die Verbindung mit kulinarischen Genüssen, sondern auch die stilistische Bandbreite des Programms: Neben großen Stars wie Nils Landgren & hr Bigband, dem Don Byron Sextett feat. Dean Bowman, Holly Cole oder e.s.t. Esbjorn Svensson Trio sind auch in diesem Jahr wieder erstklassige Entdeckungen zu erleben: Genannt seien hier stellvertretend die Sängerinnen Malene Mortensen, die in Paris lebende Stockholmer Chanteuse Fredrika Stahl, die in Frankreich bereits die Jazzcharts anführt oder Ulita Knaus. -w

Infos zum Programm und Tickets unter
www.palatiajazz.de   

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.