Paper Arms & The Slow Death

Popkultur // Artikel vom 12.06.2014

Der Mentor hat Spuren hinterlassen.

Auch bei ihrem zweiten Album „The Smoke Will Clear“ ist gleich klar, warum Hardcore-Legende Walter Schreifels diese Australier 2010 unter seine Fittiche genommen hat. Roh und kantig tönt der Post-Hardcore des Quartetts, mit dem Freunde von Hot Water Music und Strike Anywhere einen guten Abend haben werden!

Und dass sich die zweite Band, der Achter „The Slow Death“, aus Mitgliedern von The Soviettes, Dillinger Four und Mikey Erg stückelt, sagt im Grunde schon alles über ihren eingängigen Midwestern Punkrock, der ohne Umschweife in Ohr und Beine geht! Local Support: Poverty For All aus Illingen (Punkrock/Melodic Hardcore). -pat


Fr, 13.6., 20.30 Uhr, Kupferdächle, Pforzheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Abgesagt: Django 3000

Popkultur // Tagestipp vom 03.11.2017

„Bonaparty“ on?

>   mehr lesen...




Honigdieb & Columbian Neckties

Popkultur // Tagestipp vom 02.11.2017

Drei Hackerei-Auftritte in einem Jahr – das macht Sir Hannes so schnell keiner nach!

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...




Enjoy Jazz 2017

Popkultur // Tagestipp vom 22.10.2017

Ein paar herrlich bunte Vögel kommen in die Metropolregion.

>   mehr lesen...