Paul Batto & Ondra Kriz / Hans Möckel

Popkultur // Artikel vom 20.11.2015

Paul Batto ist ein Vagabund, der momentan Tschechien als Heimat hat.

Dort, in Prag, ist auch Ondra Kriz als Piano- und Hammond-Mann unterwegs. Mit Sänger, Songwriter und Gitarrist Batto besinnen sich die beiden auf ihre Wurzeln im Blues und Gospel. (20.11.). Von Hans Möckel zur „Rambotschamboohrwurm Onemanshow“ und zurück.

Nachdem er sich von seinen Aktivitäten als Anti-Atom-Demo-Blueser depersonalisierte, hat er den Liedermacher in sich wiedergefunden: Blonder, badischer Blues aus dem Pfinz-Delta, Texte voller Zungenbrecher und Überlebenstipps und nicht zuletzt existenzielle Fragen wie „Wo isch de Werwolf?“ lassen auf einen erlebnisreichen Abend hoffen. (21.11.) -fd

Fr, 20.11., 20.30 Uhr; Sa, 21.11., 20.30 Uhr, Mikado, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...




The Offenders & Gina Été

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Die aus Süditalien stammenden Offenders (Fr, 16.2., 21.30 Uhr) haben mit dem Titeltrack ihres 2011er-Debüts „Hooligan Reggae“ gleich eine kleine Underground-Hymne geschrieben.

>   mehr lesen...