Paul Batto & Ondra Kriz / Hans Möckel

Popkultur // Artikel vom 20.11.2015

Paul Batto ist ein Vagabund, der momentan Tschechien als Heimat hat.

Dort, in Prag, ist auch Ondra Kriz als Piano- und Hammond-Mann unterwegs. Mit Sänger, Songwriter und Gitarrist Batto besinnen sich die beiden auf ihre Wurzeln im Blues und Gospel. (20.11.). Von Hans Möckel zur „Rambotschamboohrwurm Onemanshow“ und zurück.

Nachdem er sich von seinen Aktivitäten als Anti-Atom-Demo-Blueser depersonalisierte, hat er den Liedermacher in sich wiedergefunden: Blonder, badischer Blues aus dem Pfinz-Delta, Texte voller Zungenbrecher und Überlebenstipps und nicht zuletzt existenzielle Fragen wie „Wo isch de Werwolf?“ lassen auf einen erlebnisreichen Abend hoffen. (21.11.) -fd

Fr, 20.11., 20.30 Uhr; Sa, 21.11., 20.30 Uhr, Mikado, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...