Paul Frick

Popkultur // Artikel vom 24.06.2017

Vor ein paar Jahren spielte Paul Frick im Club Erdbeermund zum Tanz auf.

Der Mann hat aber mehrere künstlerische Gesichter, wie sein wohl bekanntestes Projekt, Brandt Brauer Frick, mittels Techno aus klassischen Instrumenten schon andeutet. Als studierter Komponist schreibt und performt der Berliner auch zeitgenössische Instrumentalmusik und ist nun Special Guest beim „Soundspaces“-Projekt im ZKM.

Hierfür bringen der Saxofonist Sascha Armbruster und der Fagottist Johannes Schwarz ihre beiden selten kombinierten Instrumente zusammen und erweitern sie mit extra entwickelter Software um Live-Elektronik und Surround-Sound. Alle Werke wurden speziell für diesen Abend komponiert. -fd

Sa, 24.6., 19 Uhr, ZKM-Kubus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.