Planetenfabrik

Popkultur // Artikel vom 13.05.2010

„Was die Welt jetzt braucht, ist ein neues Woodstock“, singt Ludwig Schulz auf einem Song vom brandaktuellen Erstling „Guten Tag“, der in Rekordzeit live eingespielt wurde.

So unangestrengt retro wie Planetenfabrik auf der Scheibe klingen, könnte es mit dem Revival anständig handgemachter Musik sogar klappen.

In klassischer Rocktriobesetzung führt die Band deutsche Texte mit Herz und Hirn sowie dynamischen Rock und Blues zusammen. Die Mischung verspricht eine ordentliche Sause beim CD-Release-Konzert. -er


Do, 13.5., 21 Uhr, Radio Oriente, Karlsruhe
www.radio-oriente.de
www.myspace.com/planetenfabrik

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Guns n’ Roses

Popkultur // Tagestipp vom 24.06.2018

Mit noch weniger Longplayern in die „Rock’n’Roll Hall Of Fame“ einzuziehen, das haben neben den Gunners wohl nur Nirvana vollbracht.

>   mehr lesen...




Jonas Gavriil

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die Nähe zwischen Jonas Gavriil und Peter Freudenthaler ist nicht nur geografischer Natur.

>   mehr lesen...




Klaus Graf Quartett

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Klaus Graf hatte sie alle.

>   mehr lesen...




Blessthefall

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die gerne mal inflationär-penetrant auf elektronische Spielereien zurückgreifenden Blessthefall zählen jetzt zur Rise-Records-Family und haben kurz nach dem Signing ihr drittes Album angekündigt.

>   mehr lesen...