Planetenfabrik

Popkultur // Artikel vom 13.05.2010

„Was die Welt jetzt braucht, ist ein neues Woodstock“, singt Ludwig Schulz auf einem Song vom brandaktuellen Erstling „Guten Tag“, der in Rekordzeit live eingespielt wurde.

So unangestrengt retro wie Planetenfabrik auf der Scheibe klingen, könnte es mit dem Revival anständig handgemachter Musik sogar klappen.

In klassischer Rocktriobesetzung führt die Band deutsche Texte mit Herz und Hirn sowie dynamischen Rock und Blues zusammen. Die Mischung verspricht eine ordentliche Sause beim CD-Release-Konzert. -er


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.