Pothead

Popkultur // Artikel vom 09.10.2015

Auf iTunes, Spotify & Co. sucht man die Dinos der Eigenvermarkt­ung logischerweise vergebens.

Aber ihr satter Sound mit tiefen Gitarrenakkorden und wummernden Bassläufen hat sich auch so durchgesetzt, nachdem ein Knatsch mit der Plattenfirma lange Zeit verhindert hat, dass Pothead die gebührende Aufmerksamkeit erhalten.

Das auch schon wieder zwei Jahre alte Album „Jackpot“ schaffte es bis auf Platz vier der Deutschen Rock Metal Charts und der Song „Bombay“ sogar in die Rotation vieler Radiosender. Gut für Sänger Brad, Bassist Jeff Dope und Drummer Nicolaj Gogow, wobei das Berliner Ami-Trio erst live die volle Groove-Granate zündet! -pat

Fr, 9.10., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





P8

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit einem Punk-Dreier startet das P8 in den Winter.

>   mehr lesen...


Alison Moyet

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Die große Stimme des 80er-Synthie-Pop geht wieder auf Tour.

>   mehr lesen...




Sick Hyenas & Dÿse

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Wer dieses auf psychedelischen Garage-Sound mit Surf-Rock gepolte Hamburger Garage-Rock-Trio hört, „fühlt sich wie in einem Spaghetti-Western von Tarantino“, konstatierte „Die Zeit“ schon 2015.

>   mehr lesen...




Kim Janssen

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit The Black Atlantic lotet der Niederländer seit Jahren die Tiefe des minimalistischen Folk aus.

>   mehr lesen...




Russkaja

Popkultur // Tagestipp vom 14.12.2017

„Kosmopoliturbo“ und absolut feiertauglich sind die Wiener Stimmungskanonen Russkaja.

>   mehr lesen...




Stoppok & Tess Wiley

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Auf der diesjährigen „Akustik Rock’n’Roll“-Solo-Tour wird Stoppok von der Texanerin Tess Wiley begleitet.

>   mehr lesen...