Protest The Hero

Popkultur // Artikel vom 04.01.2014

Die fünf Kanadier sind den Bubi-Jahren mittlerweile entwachsen.

Haben ihren genrehöppelnden Sound über die Jahre gut ausreifen lassen und sich den Ruf einer der besten Proggie-Bands erarbeitet. Ihr aktuelles Album „Volition“ haben sie mithilfe von Crowdfunding und damit mit direkten Mitteln ihrer Fans produziert, und weil das ja nun wirklich einem „den Stier bei den Hörnern packen“ gleichkommt, liefern sie ihnen zum Dank das beste Album ihrer Karriere ab.

Technisch unglaublich versiert und trotz aller Komplexität nie zu gniedelhaft kommt das Album mit ein paar der besten Soliabfahrten und Bassläufe des Genres überhaupt um die Ecke. Geht auch wegen des irren Sängers live sicher ab wie Schmitz’ Katze! Support kommt von den Progmetal-Acts Tesseract (UK), The Safety Fire (UK) und Intervals (Can). -swi


Mo, 6.1., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.





Popkultur // Tagestipp vom 29.10.2020

Als die Minimalistin aus Mainz 2013 im Radio Oriente auftrat, war ihr selbstbetiteltes Debüt noch in der Mache, das ursprüngliche Soloprojekt aber schon zu einem mehrköpfigen Ensemble herangewachsen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.10.2020

Der in Chicago aufgewachsene Jimmy Kahr hat sich schon zu Anfang seiner Karriere unter den amerikanischen Bluesern etabliert.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.