Psyka Festival Vol. 3

Popkultur // Artikel vom 30.09.2016

Von Jahr zu Jahr packt das Psychedelic-Rock-Festival „Psyka“ einen Tag obendrauf.

Und somit teilen sich bei Volume drei stolze 28 internationale, nationale und regionale Underground-Bands ein ganzes Wochenende lang die beiden Bühnen: Am Eröffnungsabend spielen u.a. Electric Eye (Norwegen), Colaris (Pirmasens), Buddha Sentenza (Heidelberg) und Od (Bretten); im Line-up von Tag zwei stehen Quantum Fantay (Belgien), Mantra Machine (NL), The Spacelords (Reutlingen), Mother Engine (Plauen) und die beiden Kieler Formationen Bone Man und Camel Driver; das Finale bestreiten Giobia (Italien), Sendelica (Wales), Kungens Män (Schweden), Wucan (Dresden), Glasgow Coma Scale (Frankfurt) sowie L.A. Sued und Down With The Gypsies, die mit Astrokraut die Karlsruhe-Fraktion bilden.

INKA verlost fürs „Psyka Festival Vol. 3“ drei Tickets. Teilnahme per E-Mail bis Fr, 23.9. an verlosung@inka-magazin.de unterm Stichwort „Drei Tage Psy“. -pat

Fr, 30.9., 17 Uhr; Sa, 1.10., 13 Uhr; So 2.10., 13 Uhr, Fleischmarkthalle, Karlsruhe - präsentiert von INKA
www.psyka.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Mela

Popkultur // Tagestipp vom 16.06.2018

Ihre vielschichtigen Stücke erschafft die Wienerin Mela Marie Spaemann als One-Woman-Band – mit nichts weiter als ihrer Stimme, Cello und einer Loop Station.

>   mehr lesen...




Rieke Katz – „That’s Me“

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

Anfang April erschien „That’s Me“ (Herbie Martin Music) von Rieke Katz. Das neue Album der Karlsruherin hätte kaum passender betitelt sein können.

>   mehr lesen...




Bled White

Popkultur // Tagestipp vom 08.06.2018

Mindestens halb Facebook war am 31.12.2016 froh, dass „dieses Scheißjahr endlich vorbei“ ist.

>   mehr lesen...




Luciano Supervielle

Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2018

Wie kaum ein Zweiter versteht es Luciano Supervielle Klavierspiel und Electro-Sounds mit sicherer Hand zu verbinden.

>   mehr lesen...