Rädelchen

Popkultur // Artikel vom 14.07.2019

Seit dem Tod von Tutilo Karcher im Frühjahr führt Candace Carter die Dependance Sulzfeld (Stieglitzplatz 2) alleine weiter.

Zu sehen sind in ihrem dem religiösen Schaffen gewidmeten Ausstellungsort Bilder und Installationen aus fünf Jahrzehnten, u.a. der „Frauenaltar“ von Candace Carter sowie die „Gnadenallegorie“ von Tutilo Karcher. Führungen und Workshops können jederzeit vereinbart werden.

In unregelmäßigen Abständen gibt es in der Dependance auch Kulturelles aus den Bereichen Lyrik, Literatur, Kabarett, Theater, Vorträge zu Themen wie Politik, Theologie oder Philosophie - und Konzerte: Am So, 14.7. sollte das Heidelberger Trio Rädelchen - Hans Hachmann (Violine), Rainer Wagenmann (Akkordeon) und Peter Karl (Gitarre) - Musik aus aller Welt spielen. Nun ist der bekannte Gitarrist vor Kurzem gestorben.

Im Gedenken an ihren musikalischen Weggefährten treten Hachmann und Wagenmann zusammen mit Heribert Eckert (Klarinette) um 12 Uhr dennoch auf. Der Eintritt ist frei, Spenden erwünscht. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.