Rädelchen

Popkultur // Artikel vom 14.07.2019

Seit dem Tod von Tutilo Karcher im Frühjahr führt Candace Carter die Dependance Sulzfeld (Stieglitzplatz 2) alleine weiter.

Zu sehen sind in ihrem dem religiösen Schaffen gewidmeten Ausstellungsort Bilder und Installationen aus fünf Jahrzehnten, u.a. der „Frauenaltar“ von Candace Carter sowie die „Gnadenallegorie“ von Tutilo Karcher. Führungen und Workshops können jederzeit vereinbart werden.

In unregelmäßigen Abständen gibt es in der Dependance auch Kulturelles aus den Bereichen Lyrik, Literatur, Kabarett, Theater, Vorträge zu Themen wie Politik, Theologie oder Philosophie - und Konzerte: Am So, 14.7. sollte das Heidelberger Trio Rädelchen - Hans Hachmann (Violine), Rainer Wagenmann (Akkordeon) und Peter Karl (Gitarre) - Musik aus aller Welt spielen. Nun ist der bekannte Gitarrist vor Kurzem gestorben.

Im Gedenken an ihren musikalischen Weggefährten treten Hachmann und Wagenmann zusammen mit Heribert Eckert (Klarinette) um 12 Uhr dennoch auf. Der Eintritt ist frei, Spenden erwünscht. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Verschoben: Mickela

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Eben noch auf der „Voice Of Germany“-Bühne, jetzt auch im Jubez.

Weiterlesen …




Verschoben: Birth Control

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die 1966 gegründete deutsche Kult-KrautrockBand, anfangs mit dem jungen Hugo Egon Balder an den Drums, ist seit 2016 wieder aktiv.

Weiterlesen …




„Swingnacht“ mit Franky Doo & Die Swingbop’ers

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

„Je größer die Krise, desto heißer der Swing“ lautet das Motto der kommenden Ettlinger „Swingnacht“.

Weiterlesen …




Henge

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die „Intergalaktik Raver“ aus Manchester kombinieren ihre kosmischen Klangbilder mit psychedelischen Soundsprengseln und elektronischen Beats.

Weiterlesen …




Verschoben: Uwe X Kevin Meets The Shitty Bananas Festival

Popkultur // Artikel vom 28.01.2022

Eine Quadriga junger Punk-Bands aus dem Südwesten rottet sich zu diesem „Local-Punk-Understatement-Festival“ zusammen.

Weiterlesen …


Trixie And The Trainwrecks

Popkultur // Artikel vom 28.01.2022

Reverend Beat-Man ist erklärter Fan der in San Francisco geborenen und seit ihrem 18. Lebensjahr in Berlin ansässigen Trixie Trainwreck und hat sie folgerichtig samt No Man Band auf seinem Label Voodoo Rhythm untergebracht.

Weiterlesen …