Raummusik für Saxophone

Popkultur // Artikel vom 18.04.2010

Der Titel ist durchaus wörtlich zu verstehen.

Die neunköpfige Formation des Karlsruher Malers und Saxophonisten Helmut Wetter bindet ungewöhnliche Örtlichkeiten mit in ihre Impro-Konzerte ein. Unter anderem wurden schon Kirchen, Bäder und Wasserspeicher bespielt.

Dabei verwischt die Grenze zwischen den musikalischen Stilen ebenso wie jene zwischen Bühne und Zuschauerraum. Ein außergewöhnliches Hörerlebnis, auf das man sich beim Baustellen-Konzert im neuen Tollhaus-Saal freuen darf. -er


So, 18.4., 16 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe
www.tollhaus.de
www.rmfs.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.