Rettet „Das Fest“

Popkultur // Artikel vom 02.10.2009

Nach 25 Jahren hat der Stadtjugendausschuss seine Rolle als verantwortlicher Veranstalter abgegeben.

Mit einer kurzfristig angesetzten Veranstaltung unterm Titel „Rettet ‚Das Fest‘“ möchten Karlsruher Künstler und Sympathisanten sich für den Erhalt des Umsonst-und-draußen-Festivals stark machen.

Geboten sind Infostand, Ansprachen, Diskussion sowie ein kulturelles Rahmenprogramm mit Rüdiger Wolf Acoustic Soul, Musikkabarettist Gunzi Heil, BAP-Trommler Jürgen Zöller, Damnasty, Diego, Noch ne Band und Pop Shock. Der Eintritt ist frei. -ps

Fr, 2.10., ab 16.30 Uhr, Friedrichsplatz, Karlsruhe
www.rettet-das-fest.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.