Ricardo Reinhardt Trio

Popkultur // Artikel vom 13.02.2016

Ricardo Reinhardt hört nicht aus Zufall auf den selben Nachnamen wie Schnuckenack und Django.

An der Rhythmusgitarre spielte er im Sinti-Jazz-Quintett von Schnuckenack, schon 1973 war er mit ihm auf einer Platte vertreten. Mit seinem eigenen Trio fügt er die Familien-Geschichte neue Kapitel hinzu. -fd

Sa, 13.2. Jazzclub-Konzert, Ort siehe Web
www.jazzclub.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.