Riccardo Del Fra

Popkultur // Artikel vom 15.11.2018

Die neue CD „Moving People“ könnte kaum sinnbildlicher betitelt sein.

Wenn Riccardo Del Fra in die Kontrabass-Saiten greift, bewegt das die Zuhörer emotional und teils auch körperlich. Seine feinfühligen Songs erzählen von der Reise zu einem besseren Leben, beleuchten die Kraft der Hoffnung und Empathie.

Der italienische Jazzer, der viele Jahre mit Chet Baker spielte, wird von einer hervorragenden Band begleitet, zu der u.a. der Karlsruher Saxofonist Jan Prax und Gitarrist Frank Kuruc gehören. Nebenan im Café sind ab 20.30 Uhr Pat Fritz und Schauspieler „Herr Schultz“ mit einer musikalischen Lesung zu Welthits und ihren Geschichten, Skandalen und Hintergründen zu Gast. -er

Do, 15.11., 20 Uhr, Jazzclub im Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 01.07.2020

Keine Band, kein DJ, kein Bier – und kein Publikum.





Popkultur // Tagestipp vom 28.05.2020

Das rock’n’rollig-noisige Karlsruher Quartett spielt ein halbstündiges Streamingset auf der Substage-Hallenbühne.





Popkultur // Tagestipp vom 23.05.2020

Die Kulturhalle Remchingen überbrückt die veranstaltungslose Corona-Zeit mit Youtube-Liveübertragungen.