Riedler Open Air 2019

Popkultur // Artikel vom 22.08.2019

Aus einer Bierlaune heraus sind in eher beschaulichen Örtchen ja schon ganz andere Open Airs entstanden.

Und auch das Metal- und Rock-Festival „ROA“ in Wiernsheim bei Pforzheim hat sich seit 2012 zu einem Szenehotspot entwickelt, ohne jedoch an familiärem Charme einzubüßen. 19 Bands bilden das Line-up beim „Riedler Open Air“, darunter bekannte Namen wie Cypecore (Sa, 21.40 Uhr) und Winterstorm (Fr, 21.50 Uhr) oder die TV-bekannten Pussy Sisster (Sa, 23.05 Uhr). Cantus Levitas (Fr, 19.30 Uhr) sorgen für die Folk-Metal-Quote und neuerdings darf auch getanzt werden, wenn Ezzo (Sa, 17 Uhr) und The Journey Back (Sa, 15.50 Uhr) ihren pogotauglichen Mix aus Punk, Ska und Rock spielen.

Vornweg steigt die Warm-up-Party (Do, 20.15 Uhr) mit drei Gigs. Der idyllisch zwischen Wiernsheim, Serres, Iptingen und Mönsheim mitten in der Natur gelegene ROA-Holyground umfasst ein Campingareal, Wohnmobilstellplätze, eine Grillgelegenheit und einen Pool, um das Moschmütchen zu kühlen. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Verschoben: Mickela

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Eben noch auf der „Voice Of Germany“-Bühne, jetzt auch im Jubez.

Weiterlesen …




Verschoben: Birth Control

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die 1966 gegründete deutsche Kult-KrautrockBand, anfangs mit dem jungen Hugo Egon Balder an den Drums, ist seit 2016 wieder aktiv.

Weiterlesen …




„Swingnacht“ mit Franky Doo & Die Swingbop’ers

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

„Je größer die Krise, desto heißer der Swing“ lautet das Motto der kommenden Ettlinger „Swingnacht“.

Weiterlesen …




Henge

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die „Intergalaktik Raver“ aus Manchester kombinieren ihre kosmischen Klangbilder mit psychedelischen Soundsprengseln und elektronischen Beats.

Weiterlesen …




Verschoben: Uwe X Kevin Meets The Shitty Bananas Festival

Popkultur // Artikel vom 28.01.2022

Eine Quadriga junger Punk-Bands aus dem Südwesten rottet sich zu diesem „Local-Punk-Understatement-Festival“ zusammen.

Weiterlesen …


Trixie And The Trainwrecks

Popkultur // Artikel vom 28.01.2022

Reverend Beat-Man ist erklärter Fan der in San Francisco geborenen und seit ihrem 18. Lebensjahr in Berlin ansässigen Trixie Trainwreck und hat sie folgerichtig samt No Man Band auf seinem Label Voodoo Rhythm untergebracht.

Weiterlesen …