Robert Forster

Popkultur // Artikel vom 10.12.2019

Robert Forster

Das Mastermind der Go-Betweens hat sein zweites Soloalbum vorgelegt.

Angefangen beim munteren Top-Ten-Pop des titelgebenden „Inferno“ über die Beach-Groove-Nummer „Life Has Turned A Page“ bis hin zum Epos „One Bird In The Sky“ bedient sich der australische Singer/Songwriter wieder eines breiten musikalischen Spektrums und liefert noch dazu die beste Gesangsleistung seiner langen Karriere ab. -pat

Di, 10.12., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.