Rock am Wald 2018

Popkultur // Artikel vom 10.08.2018

Der einst vom Verein Alemannia Eggenstein alleine hochgezogene Event mit Coverbands punktet trotz Professionalisierung noch immer mit familiärem Flair und idealer Location am Wald.

Los geht es am Freitag um 19 Uhr mit den Eggensteiner Local Heroes Dead Flowers und ihrem Country’n’Roll. Es folgen Cream Of Clapton und Band Of Friends, die Rory Gallagher covern und einst teils selbst die Backing Band des Meisters bildeten.

Captain Supersport eröffnen am Sa, 16 Uhr, mit Motörhead- und Ramones-Covers, gefolgt von Horchmol, Seventies 3, Memo Gonzales & The Özdemirs (Tex-Mex) und dem Headliner John Diva & The Rockets Of Love aus Kalifornien. -rw

Fr, 10.8., 19 Uhr; Sa, 11.8., 16 Uhr, Vereinsgelände Alemannia Eggenstein

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.