Rock am Wald 2018

Popkultur // Artikel vom 10.08.2018

Der einst vom Verein Alemannia Eggenstein alleine hochgezogene Event mit Coverbands punktet trotz Professionalisierung noch immer mit familiärem Flair und idealer Location am Wald.

Los geht es am Freitag um 19 Uhr mit den Eggensteiner Local Heroes Dead Flowers und ihrem Country’n’Roll. Es folgen Cream Of Clapton und Band Of Friends, die Rory Gallagher covern und einst teils selbst die Backing Band des Meisters bildeten.

Captain Supersport eröffnen am Sa, 16 Uhr, mit Motörhead- und Ramones-Covers, gefolgt von Horchmol, Seventies 3, Memo Gonzales & The Özdemirs (Tex-Mex) und dem Headliner John Diva & The Rockets Of Love aus Kalifornien. -rw

Fr, 10.8., 19 Uhr; Sa, 11.8., 16 Uhr, Vereinsgelände Alemannia Eggenstein

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.