Rolling Stone Park 2018

Popkultur // Artikel vom 16.11.2018

Der seit zehn Jahren Kurzurlaub und Indoor-Rockfestival kombinierende „Rolling Stone Weekender“ im Ferienpark Weissenhäuser Strand an der Ostsee bekommt ein Schwesterkomfortfestival im Süden.

Während der Europa-Park von Sommer- auf Wintersaison umstellt, geht im Confertainment Center der neue „Rolling Stone Park“ an den Start. Auf vier Bühnen steigen über 30 Konzerte handverlesener Bands: Headliner sind Wayne Coynes experimentelle Psychedelic-Rocker The Flaming Lips und Alternative-Country-Singer/Songwriter Ryan Adams. Die zweite Garde bilden u.a. The Decemberists, Kettcar, Father John Misty, Nada Surf und Motorpsycho.

Dazu kommt ein Rahmenprogramm mit Lesungen von Oliver Polak und Ex-Muff-Potter-Sänger Thorsten Nagelschmidt, After-Show-Partys, einer Posterausstellung sowie Platten- und CD-Börse. Ab 189 Euro gibt’s das Rundum-sorglos-Paket inklusive Übernachtung im Themenhotel; von dort fährt der Europa-Park-Express direkt zum Konzertvenue. „Rolling Stone“-Abonnenten erhalten 15 Euro Rabatt aufs Ticket. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Viagra Boys

Popkultur // Artikel vom 08.12.2022

Ihr Post-Punk-Hit „Sports“ ließ die Stockholmer 2018 steilgehen.

Weiterlesen …




Beatsteaks

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Mit dem All-Time-Triumvirat „Hello Joe“, „Hand In Hand“ und „I Don’t Care As Long As You Sing“ markiert „Smack Smash“ 2004 den großen Durchbruch der fünf Berliner, die sich heute so ziemlich alles nachsagen lassen – außer Punkrock zu machen.

Weiterlesen …




Proberaum-Notstand in Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 31.05.2022

Das Popnetz hat in Koop mit der IG MusikerInnen und dem Verein Bandprojekt Karlsruhe den „Proberaum-Notstand“ ausgerufen.

Weiterlesen …




Pajazzo

Popkultur // Artikel vom 29.05.2022

Das Palatine Jazz Orchestra ist aus der Corona-Pause zurück.

Weiterlesen …




Ex Oriente Lux

Popkultur // Artikel vom 28.05.2022

Das Quartett Ex Oriente Lux mit Emily Peach (Violine/Viola), Uta Knoop (Klavier), Mustafa Obaid (Nailute) und Abdullah Kirli (Percussion) lädt zu einer musikalischen Reise in den Orient.

Weiterlesen …




Postcards

Popkultur // Artikel vom 28.05.2022

Die Postcards waren die erste Band, der das Kohi im März 2020 aus bekannten Gründen absagen musste.

Weiterlesen …