Russian Circles

Popkultur // Artikel vom 05.05.2012

Russian Circles aus Chicago, USA, machen gesangsfreien Instrumental-Rock/Metal.

Gitarrist Mike Sullivan und Bassist Colin DeKuiper spielten vordem bei Dakota/Dakota, Drummer Brian Cook bei Botch und These Arms Are Snakes.

Mit seinen bisher vier Alben hat das Trio den mittlerweile etwas ausgelaugten Postrock-Acker mit ganz schwerem 70er-Gerät nochmals ordentlich durchgepflügt und so den Fanpool von Bands wie Mastodon, Mogwai oder Karma To Burn mittels fräsender Gitarren, hämmernder Drums und tiefbohrendem Bass gehörig angezapft. -mex


Sa, 5.5., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Laut & Leise“-Festival 2018

Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.

>   mehr lesen...




Ausblick: Kulturzentrum Tempel

Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.

>   mehr lesen...




Gogol Bordello

Popkultur // Tagestipp vom 25.07.2018

Ihr „ukrainisches Zigeuner-Punk-Cabaret“ kombiniert seit 1999 Einflüsse osteuropäischer Roma-Folklore mit Rock-Elementen.

>   mehr lesen...




Yael Deckelbaum & The Mothers

Popkultur // Tagestipp vom 17.07.2018

Die kanadisch-israelische Künstlerin und Friedensaktivistin, als Gründungsmitglied des israelischen Frauentrios Habanot Nechama dort ein Popstar, schrieb 2016 „Prayer Of The Mothers“, das zur Hymne der Frauenfriedensbewegung Women Wage Peace wurde.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Stimmen im Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 16.07.2018

Was wäre der Jazz ohne seine großen Sängerinnen?

>   mehr lesen...




Ziggy Marley

Popkultur // Tagestipp vom 16.07.2018

Er ist sicher der Beste der vielen talentierten Marley-Nachwüchse.

>   mehr lesen...