Russian Circles

Popkultur // Artikel vom 05.05.2012

Russian Circles aus Chicago, USA, machen gesangsfreien Instrumental-Rock/Metal.

Gitarrist Mike Sullivan und Bassist Colin DeKuiper spielten vordem bei Dakota/Dakota, Drummer Brian Cook bei Botch und These Arms Are Snakes.

Mit seinen bisher vier Alben hat das Trio den mittlerweile etwas ausgelaugten Postrock-Acker mit ganz schwerem 70er-Gerät nochmals ordentlich durchgepflügt und so den Fanpool von Bands wie Mastodon, Mogwai oder Karma To Burn mittels fräsender Gitarren, hämmernder Drums und tiefbohrendem Bass gehörig angezapft. -mex


Sa, 5.5., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.