Russian Circles

Popkultur // Artikel vom 07.03.2010

Mit dem ganz schweren Hammer hauen Russian Circles auf den Amboss, der da heißt Postrock-Metal,

Und sie spielen zu dritt für zehn: ultratightes Zusammenspiel, spannungsreiche Songs und dickwandiger epischer Sound, der an Bands wie Tortoise, Battles oder Helmet denken lässt. Support sind Elyjah (Indie/Postrock) aus Berlin. –mex


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL