Sabrina D’Andrea & Alex Breidt

Popkultur // Artikel vom 23.06.2017

Mit diesem Konzert kehrt die Musik von Sabrina D’Andrea an ihren Ursprung zurück.

Im Kulturverein Tempel kamen der jungen Karlsruherin mit den italienischen Wurzeln die Ideen für ihre Songs mitsamt Texten. Mittlerweile liefen ihre Lieder auf der Neuen Welle und brachten ihr einen Deutschen Rock & Pop-Preis ein, doch zum Release-Gig der Debüt-EP „Phoenix“ musste es dann doch der Tempel sein.

Dort dürfen die mal hauchzarten, mal kräftig-rockigen Songs der Sabrina D’Andrea nun endlich klingen. Live-Unterstützung erfährt sie dabei von ihrem Singer/Songwriter-Kollegen Alex Breidt. -fd

Fr, 23.6., 20 Uhr, Tempel (Scenario Halle), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.