Sabrina D’Andrea & Alex Breidt

Popkultur // Artikel vom 23.06.2017

Mit diesem Konzert kehrt die Musik von Sabrina D’Andrea an ihren Ursprung zurück.

Im Kulturverein Tempel kamen der jungen Karlsruherin mit den italienischen Wurzeln die Ideen für ihre Songs mitsamt Texten. Mittlerweile liefen ihre Lieder auf der Neuen Welle und brachten ihr einen Deutschen Rock & Pop-Preis ein, doch zum Release-Gig der Debüt-EP „Phoenix“ musste es dann doch der Tempel sein.

Dort dürfen die mal hauchzarten, mal kräftig-rockigen Songs der Sabrina D’Andrea nun endlich klingen. Live-Unterstützung erfährt sie dabei von ihrem Singer/Songwriter-Kollegen Alex Breidt. -fd

Fr, 23.6., 20 Uhr, Tempel (Scenario Halle), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.