Sandie Wollasch

Popkultur // Artikel vom 26.01.2014

In ihrer Schauraum-Wohnzimmerausstellung präsentierte Sandie Wollasch das neue Album „Believer“ bis Mitte November auch bei mehreren Minikonzerten.

Jetzt gibt’s nur wenige Meter entfernt eine weitere Gelegenheit, die sieben instrumental zurückgenommenen Tracks und den draufgängerischen Ausbrecher „Mess Of Love“ in intimer Runde zu hören.

Begleitet wird die Karlsruher Sängerin von ihren Arrangeuren Tommy Baldu (Schlagzeug/Gitarre) und Arthur Braitsch (Gitarre). -pat


So, 26.1., 17 Uhr, Hemingway Lounge, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Nordbecken Quartett

Popkultur // Artikel vom 18.12.2021

Beim Nordbecken Quartett fließen Jazz-Tradition, modal Folkiges und bluesig Groovendes zu einem organischen Stil zusammen.

Weiterlesen …




The Doors In Concert

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

Authentizität ist das Markenzeichen der holländischen Tribute-Band „The Doors In Concert“.

Weiterlesen …


Kawenzmänner

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

2020 wurde das fast schon rituelle Pre-Weihnachtskonzert mit dem obligatorischen selbstgemachten Eierlikör abgeblasen.

Weiterlesen …




Living Theory

Popkultur // Artikel vom 16.12.2021

Die Italiener sind Linkin-Park-Fans von „Hybrid Theory“ an und nehmen bereits den x-ten Konzertanlauf.

Weiterlesen …




Schlippenbach Quartett

Popkultur // Artikel vom 14.12.2021

Es ist gute fast 40-jährige Tradition, dass das Alexander von Schlippenbach Trio jedes Jahr auf Winterreise geht.

Weiterlesen …




Jazzclub Jam Session

Popkultur // Artikel vom 13.12.2021

Das Herzstück des Musiklebens im Jazzclub bleibt auch in der Umbauzeit des künftigen Domizils die monatliche „Jam Session“.

Weiterlesen …