Schiller live in der Europahalle

Popkultur // Artikel vom 02.09.2008

Eben gastierte er mit Lang-Lang auf der EM-Bühne in Bregenz.

Er kann aber auch ganz anders und arbeitet mit Elektronik-Legenden wie Klaus Schulze: Christopher von Deylen alias Schiller ist mit weitem Abstand der erfolgreichste deutsche Elektronik-Künstler – wenn man so will, der deutsche Jean-Michel Jarre.

Sein neues Doppelalbum „Sehnsucht“, auf dem er sich Stimmen von Xavier Naidoo, Ben Becker, der griechischem Sängerin Despina Vandi, Ana Torroja von der spanischen Kultband Mecano, Helen Boulding aus England und Jael von der Schweizer Band Lunik auslieh, steht im Mittelpunkt seine Konzertes am Mi, 3.9. ab 21 Uhr in der Europahalle. -rw

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Nordbecken Quartett

Popkultur // Artikel vom 18.12.2021

Beim Nordbecken Quartett fließen Jazz-Tradition, modal Folkiges und bluesig Groovendes zu einem organischen Stil zusammen.

Weiterlesen …




The Doors In Concert

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

Authentizität ist das Markenzeichen der holländischen Tribute-Band „The Doors In Concert“.

Weiterlesen …


Kawenzmänner

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

2020 wurde das fast schon rituelle Pre-Weihnachtskonzert mit dem obligatorischen selbstgemachten Eierlikör abgeblasen.

Weiterlesen …




Living Theory

Popkultur // Artikel vom 16.12.2021

Die Italiener sind Linkin-Park-Fans von „Hybrid Theory“ an und nehmen bereits den x-ten Konzertanlauf.

Weiterlesen …




Schlippenbach Quartett

Popkultur // Artikel vom 14.12.2021

Es ist gute fast 40-jährige Tradition, dass das Alexander von Schlippenbach Trio jedes Jahr auf Winterreise geht.

Weiterlesen …




Jazzclub Jam Session

Popkultur // Artikel vom 13.12.2021

Das Herzstück des Musiklebens im Jazzclub bleibt auch in der Umbauzeit des künftigen Domizils die monatliche „Jam Session“.

Weiterlesen …