Shalosh

Popkultur // Artikel vom 16.03.2019

Shalosh ist mehr als ein klassisches Klaviertrio.

„It’s not just a band, it’s an idea“, erklären die jungen Israelis, die seit Teenagerjahren befreundet sind. Sie picken sich aus verschiedenen Musikstilen das Beste raus, ohne den eigenen Sound zu verwässern. Da ist viel Jazz mit lyrischen bis groovigen Elementen und starken Impros, aber auch die Energie des Rock, der Feinsinn klassischer Kammermusik und die Tanzbarkeit elektronischer Beats. -er

Sa, 16.3., 20 Uhr, Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.