Sick Hyenas & Dÿse

Popkultur // Artikel vom 15.12.2017

Wer dieses auf psychedelischen Garage-Sound mit Surf-Rock gepolte Hamburger Garage-Rock-Trio hört, „fühlt sich wie in einem Spaghetti-Western von Tarantino“, konstatierte „Die Zeit“ schon 2015.

In lange Gewänder gehüllt bedienen sich die Sick Hyenas (Fr, 15.12.) auch auf ihrem neuen Album „Heaven For A While“ respektvoll an den musikalischen Versatzstücken der 60er und 70er Rock-History.

Für den fließenden Übergang vom Konzertabend in die Partynacht sorgt Tex Dixigas’ „Pfinztal Tigers Soul Club“. Dann ist es endlich wieder mal Zeit fürs Rock, Metal, Punk, Pop, Jazz und Blues in einen Topf werfende Noise-Duo Dÿse (Sa, 16.12.), das mit seinem neuen Extended Player „Bonzengulasch“ die sicher vollbesetzte Hackerei aufrührt. -pat

21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.