Sick Hyenas & Dÿse

Popkultur // Artikel vom 15.12.2017

Dÿse

Wer dieses auf psychedelischen Garage-Sound mit Surf-Rock gepolte Hamburger Garage-Rock-Trio hört, „fühlt sich wie in einem Spaghetti-Western von Tarantino“, konstatierte „Die Zeit“ schon 2015.

In lange Gewänder gehüllt bedienen sich die Sick Hyenas (Fr, 15.12.) auch auf ihrem neuen Album „Heaven For A While“ respektvoll an den musikalischen Versatzstücken der 60er und 70er Rock-History.

Für den fließenden Übergang vom Konzertabend in die Partynacht sorgt Tex Dixigas’ „Pfinztal Tigers Soul Club“. Dann ist es endlich wieder mal Zeit fürs Rock, Metal, Punk, Pop, Jazz und Blues in einen Topf werfende Noise-Duo Dÿse (Sa, 16.12.), das mit seinem neuen Extended Player „Bonzengulasch“ die sicher vollbesetzte Hackerei aufrührt. -pat

21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Während das „Knock Out“ als größtes Heavy-Indoor-Festival Süddeutschlands mit Headliner Halloween auf „Pumpkins United“-Tour bereits Mitte Oktober den abermaligen Ausverkauf vermeldet hat, kann man beim ans jüngere Klientel gerichteten HC-Schwester-Festival noch zuschlagen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Das HC-Schwester-Festival des ausverkauften „Knock Out“ vereint angesagteste Acts der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2018

Hauptsache absurd und ohne Chansons.