Snarky Puppy

Popkultur // Artikel vom 23.05.2017

Snarky Puppy

Das aus Mitgliedern von Snoop Dog, Beyonce und Erykah Badu zusammengesetzte Musikerkollektiv weiß, wie man harten Funk und verspielten Fusion zu nehmen hat!

„For your brain and booty“ lautet das treffende Motto ihrer heißen Liveperformance, die trotz ausgeklügelter Arrangements mit einer Mischung aus intelligenten Songs, starken Melodien und heavy Beats so lebendig und spontan daherkommt wie eine Jam-Session!

Die sind nämlich das Steckenpferd der regelmäßig an Freitagabenden in New York ad hoc mit ihren Bewunderern zusammenspielenden zweifachen „Grammy“-Gewinner. Support leistet Jazz-Folkerin Becca Stevens. -pat

Di, 23.5., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...




The Offenders & Gina Été

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Die aus Süditalien stammenden Offenders (Fr, 16.2., 21.30 Uhr) haben mit dem Titeltrack ihres 2011er-Debüts „Hooligan Reggae“ gleich eine kleine Underground-Hymne geschrieben.

>   mehr lesen...