Snem

Popkultur // Artikel vom 22.12.2013

Die „Rheinpfalz“ qualifizierte dieses Quartett zu Jahresbeginn für die „Champions League des Jazz in Deutschland“.

Ralf Bereswill (Keyboard), Sebastian Degen (Saxofon), Thomas Andelfinger (Gitarre) und Stefan Günther (Schlagzeug) kommen irgendwo im stilistisch nicht eindeutig zu verortenden Großraum „Modern Groove Music“ auf ihren gemeinsamen musikalischen Nenner: knackig-rockige Themenfetzen, mal auffällig schräg gesetzt, mal im wohlklingenden Unisono, wobei trotz aufwendiger und detailverliebter Komponierweisen immer auch genügend Platz fürs improvisatorische Element bleibt. -pat


Mo, 23.12., 20 Uhr, Jazzclub Karlsruhe/Im Schlachthof

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.