Sören Jordan

Popkultur // Artikel vom 17.12.2009

Der Gitarrist Sören Jordan trägt nicht nur den Bluesrock im Herzen, sondern ist auch umtriebig wie ne Eins.

Sein Soloalbum „Conglomerate#1“ vertreibt er erfolgreich in den USA, bei einer Plattenfirma, die sich auf Musik à la Stevie Ray Vaughan und Hendrix spezialisiert hat. Passt ja.

Zudem bastelt er immer an neuen Tracks, tourt als fester Gitarrist der Paul Young Liveband durch die Welt, spielte bei den Voices Allstars u.a. schon mit Bobby Kimball (Toto) und Martin Fry (ABC). Schön, dass er mal wieder in der Heimat eigenes Material präsentiert. -er


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.