Sólstafir

Popkultur // Artikel vom 20.06.2017

Sólstafir

„Atmospheric Icelandic Rock and Roll“.

So bezeichnen Sólstafir ihren Blend aus Metal, wundervollen Melodien, psychedelischen Momenten und einer starken Unterströmung aus klassisch gefärbtem Hardrock sowie isländischem Folk.

Das grade im Mai erschienene sechste Album „Berdreyminn“ setzt logisch fort, was in den 90er Jahren als reine Metal-Band gestartet ist und sich dann Step by Step mit dem 2014er Durchbruchsalbum „Ótta“ zur teils doomigen Dark-Folk-Indie-Hardrock-Sensation entwickelt hat. Dass Sólstafir vor allem auch live eine Klasse für sich sind, zeigt das Quartett um Shouter und Gitarrist Aðalbjörn Tryggvason bei drei deutschen Sommer-Clubshows – und Karlsruhe darf sich über einen Zuschlag freuen! -pat

Di, 20.6., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Abgesagt: Django 3000

Popkultur // Tagestipp vom 03.11.2017

„Bonaparty“ on?

>   mehr lesen...




Honigdieb & Columbian Neckties

Popkultur // Tagestipp vom 02.11.2017

Drei Hackerei-Auftritte in einem Jahr – das macht Sir Hannes so schnell keiner nach!

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...




Enjoy Jazz 2017

Popkultur // Tagestipp vom 22.10.2017

Ein paar herrlich bunte Vögel kommen in die Metropolregion.

>   mehr lesen...