Sólstafir

Popkultur // Artikel vom 20.06.2017

„Atmospheric Icelandic Rock and Roll“.

So bezeichnen Sólstafir ihren Blend aus Metal, wundervollen Melodien, psychedelischen Momenten und einer starken Unterströmung aus klassisch gefärbtem Hardrock sowie isländischem Folk.

Das grade im Mai erschienene sechste Album „Berdreyminn“ setzt logisch fort, was in den 90er Jahren als reine Metal-Band gestartet ist und sich dann Step by Step mit dem 2014er Durchbruchsalbum „Ótta“ zur teils doomigen Dark-Folk-Indie-Hardrock-Sensation entwickelt hat. Dass Sólstafir vor allem auch live eine Klasse für sich sind, zeigt das Quartett um Shouter und Gitarrist Aðalbjörn Tryggvason bei drei deutschen Sommer-Clubshows – und Karlsruhe darf sich über einen Zuschlag freuen! -pat

Di, 20.6., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 13.09.2019

Der Schlachthof-Musikclub hat im zweiten Halbjahr so manche Großtäter im Programm!





Popkultur // Tagestipp vom 12.09.2019

Press Club aus dem australischen Brunswick haben mit ihrem Debütalbum „Late Teens“ schon bei den „Visions“-Kollegen „die Schmetterlinge im Bauch aufgerüttelt“.





Popkultur // Tagestipp vom 06.09.2019

Mit ihren eingängigen Songs aus harten Riffs und melodiösen Refrains hat sich das aus den „Fire On Dawson“-Überresten Max Siegmund (Drums) und Niklas Reinfandt (Bass) entstandene Karlsruher Quartett seit 2015 seine Identität zwischen 90er-Grunge und modernem Rock erspielt.





Popkultur // Tagestipp vom 04.09.2019

Das 2013 gegründete englische Trio Grade 2 lässt sich bei seinem harten, schnellen, melodiösen Punk von großen klassischen Vorbildern wie The Clash, The Jam und The Stranglers leiten.





Popkultur // Tagestipp vom 25.08.2019

Dieses eintrittsfreie Jazzfestival am Weintor ist fest mit dem „Weinstraßentag“ verbunden.