Spoonhead – „Gorgeous Trip“

Popkultur // Artikel vom 06.03.2010

Spoonhead haben nix von ihrem Feuer verloren, im Gegenteil, sind geradeaus und überhaupt großartig.

Wie mit ’ner Dampframme, getrieben von einem Destillat aus Kyuss, Pothead, wildem 70er Spacerock à la Hawkwind und hoch­oktanigem Hanföl, reißen die vier Karlsruher 13 Stoner-Großtaten runter, die keinen internationalen Vergleich zu fürchten brauchen.

Hervorzuheben: der flotte Opener, das groovige „Cage Of Indifference“ das treibende „Trouble“, das wie ein Walzwerk rollende „Beg, Steel or Borrow“, der witzige NWOBHM-Ausrutscher „Fever“ und schließlich das Neun-Minuten-Breitwand-Opus „Move On“ – Ausfälle gibt’s nicht. Das einzige, was man dieser Band vorwerfen kann, ist, dass sie nie überregionale Ambitionen entwickelt hat. -mex

CD-Release-Party: Sa, 6.3., 21 Uhr, Crazy Kong, Liststr. 24, Karlsruhe
www.musikult.com
www.spoonhead.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



ßpaced #12

Popkultur // Tagestipp vom 25.11.2017

Die Anstoß e.V. präsentiert coolen Hip Hop zum Sofabouncen ab nachmittags mit neuen Turntable-Konzepten von DJ Stean und fetten Bässen von Karaboga.

>   mehr lesen...




Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...