Station 17 abgesagt

Popkultur // Artikel vom 13.02.2009

Rechtzeitig zum 20. Geburtstag haut das Hamburger Kollektiv Station 17, bestehend aus behinderten und nicht-behinderten Musikern, mit „Goldstein Variationen“ (17 Rec.) ein neues Album raus.

So unterschiedliche Musiker wie Michael Rother (neu!), Fettes Brot, Stereo Total, The Robocop Kraus, Schneider TM oder Barbara Morgenstern steuerten je ein Stück bei, das dann gemeinsam produziert wurde – der gesamte Entstehungsprozess wurde filmisch festgehalten und erscheint dieser Tage als DVD.

Von wegen „zu viele Köche verderben den Brei“ – das Album ist bunt und doch wie aus einem Guss. Die Livetauglichkeit des neuen Materials testen Station 17 auf einer langen Deutschlandtour, das Konzert im Jubez musste allerdings kurzfristig abgesagt werden. -th


So, 15.2., 20 Uhr, Jubez, Karlsruhe !!!abgesagt!!!
www.jubez.de
www.station17.net

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: Attila Zoller

Popkultur // Tagestipp vom 15.01.2018

Gitarrist Attila Zoller zählt zu den treibenden Kräften im Jazz.

>   mehr lesen...




The Vibrators

Popkultur // Tagestipp vom 14.01.2018

Die Legende lebt – aber nicht mehr lange.

>   mehr lesen...




Irish Folk Rock Party 2017

Popkultur // Tagestipp vom 13.01.2018

Das Full-Folk-Programm gibt’s beim vierten Jahrestreffen der Karlsruher Boys in Green.

>   mehr lesen...




Poetic Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Im Programm „Rosenzeit und Aria“ schlagen Sandra Hartmann (Gesang), Peter Lehel (Saxofon) und Peter Schindler (Piano) gekonnt einen Bogen von Lyrik über Klassik hin zum Jazz.

>   mehr lesen...




Four For Kate

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Hier sind nicht aller guten Dinge drei, sondern vier plus eins.

>   mehr lesen...




Destiny Unknown

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Beim „Emergenza“ 2013 schafften es die Rastatter Destinies ins Regiofinale.

>   mehr lesen...