Station 17

Popkultur // Artikel vom 17.02.2014

Geistig behinderte Musiker und nichtbehinderte Produzenten machen in der Hamburger Wohngruppe 17 seit 1988 avantgardistische Electro-Musik.

Und zwar „jenseits von gönnerischem Gutmenschentum und vorführender Freakshow“, wie sie ihr Leitmotiv beschreiben. Vor Veröffentlichung des neuen Albums melden sich Station 17 mit Sängerin Parija Masoumi und der von Frittenbuden-Strizi Streuner gefeaturten Single „Alles für alle“ zurück.

Inklusiver Support: Dickes Blech, das Bandprojekt der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung.

Zum Konzert im Substage verlosen wir drei Exemplare des Albums „Goldstein Variationen“ (17rec/Cargo Records). Teilnahme per E-Mail an verlosung@inka-magazin.de bis Fr, 28.2. unterm Stichwort „Alles für alle“. Postadresse nicht vergessen!

Fr, 28.2., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Nordbecken Quartett

Popkultur // Artikel vom 18.12.2021

Beim Nordbecken Quartett fließen Jazz-Tradition, modal Folkiges und bluesig Groovendes zu einem organischen Stil zusammen.

Weiterlesen …




The Doors In Concert

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

Authentizität ist das Markenzeichen der holländischen Tribute-Band „The Doors In Concert“.

Weiterlesen …


Kawenzmänner

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

2020 wurde das fast schon rituelle Pre-Weihnachtskonzert mit dem obligatorischen selbstgemachten Eierlikör abgeblasen.

Weiterlesen …




Living Theory

Popkultur // Artikel vom 16.12.2021

Die Italiener sind Linkin-Park-Fans von „Hybrid Theory“ an und nehmen bereits den x-ten Konzertanlauf.

Weiterlesen …




Schlippenbach Quartett

Popkultur // Artikel vom 14.12.2021

Es ist gute fast 40-jährige Tradition, dass das Alexander von Schlippenbach Trio jedes Jahr auf Winterreise geht.

Weiterlesen …




Jazzclub Jam Session

Popkultur // Artikel vom 13.12.2021

Das Herzstück des Musiklebens im Jazzclub bleibt auch in der Umbauzeit des künftigen Domizils die monatliche „Jam Session“.

Weiterlesen …