Station 17

Popkultur // Artikel vom 17.02.2014

Geistig behinderte Musiker und nichtbehinderte Produzenten machen in der Hamburger Wohngruppe 17 seit 1988 avantgardistische Electro-Musik.

Und zwar „jenseits von gönnerischem Gutmenschentum und vorführender Freakshow“, wie sie ihr Leitmotiv beschreiben. Vor Veröffentlichung des neuen Albums melden sich Station 17 mit Sängerin Parija Masoumi und der von Frittenbuden-Strizi Streuner gefeaturten Single „Alles für alle“ zurück.

Inklusiver Support: Dickes Blech, das Bandprojekt der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung.

Zum Konzert im Substage verlosen wir drei Exemplare des Albums „Goldstein Variationen“ (17rec/Cargo Records). Teilnahme per E-Mail an verlosung@inka-magazin.de bis Fr, 28.2. unterm Stichwort „Alles für alle“. Postadresse nicht vergessen!

Fr, 28.2., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...




Illegale Farben

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Düstere Tagträume haben diese fünf Kölner für ihr Zweitwerk „Grau“ zusammengebraut.

>   mehr lesen...




Hemingway Lounge

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Neben den beliebten Reihen „Feine Töne“ mit Barjazz und dem „Jazz Market“ fährt die HL auch freitags ein sattes Jazz-Programm auf.

>   mehr lesen...




Battle Beast

Popkultur // Tagestipp vom 16.11.2017

Die finnischen Heavy Metaller „Battle Beast“ um Powerfrau Noora Louhimo melden sich mit dem neuen Album „Bringer Of Pain“ zurück.

>   mehr lesen...