Sue Foley

Popkultur // Artikel vom 07.05.2019

Das aktuelle Album heißt zwar „The Ice Queen“, Sue Foley gibt darauf aber noch lange nicht die Eisprinzessin.

Die äußerst produktive Sängerin und Gitarristin macht hier das, was sie schon seit Anfang der 90er Jahre macht: Sie spielt Blues. Und wie! Kein Wunder, dass die Kanadierin mit der Charakterstimme schon mit den Fabulous Thunderbirds, Jimmie Vaughan und Billy Gibbons von ZZ Top zusammengearbeitet hat und mit Größen wie BB King, Buddy Guy und Tom Petty auf der Bühne gestanden ist. Das letzte Gastspiel mit dem „Blues Caravan“ ist ewig her (2007). Wer weiß, wann sie das nächste Mal nach Karlsruhe kommt… -er

Di, 7.5., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.