Suicide Commando & Blutengel

Popkultur // Artikel vom 02.05.2015

Die Harsh-Electro-Pioniere um Szene-Ikone Johan van Roy machen keine leeren Versprechen.

„When Evil Speaks“ ist die Ankündigung eines heftigen Trips aus knüppelharten Beats, düs­teren Soundflächen und psychotischen Shouts, mit denen Belgiens Electro-Industrial-Berserker Suicide Commando (Sa, 2.5., 19 Uhr, Alte Seilerei, Mannheim) auch textlich tief in der dunklen Seite der menschlichen Psyche bohren. Support kommt von den beiden Kölner Hardstyle-Ravern X-Rx; nach dem Konzert geht es wie jeden ersten Samstag im Monat ab 22 Uhr auf zwei Stockwerken und fünf Tanzfloors beim „Super Schwarzen Mannheim“ im MS Connexion weiter.

Ein Wochenende zuvor haben sich Chris Pohl, Ulrike Goldmann und ihre Blutengel (Foto/Fr, 24.4., 19 Uhr, Alte Seilerei) angekündigt, um begleitet von einer gewohnt aufwendig-heißen Bühnenshow mit Feuer, Tänzerinnen sowie Licht- und Videokunst das Gothic-Pop-Opus „Omen“ vorzustellen. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Mela

Popkultur // Tagestipp vom 16.06.2018

Ihre vielschichtigen Stücke erschafft die Wienerin Mela Marie Spaemann als One-Woman-Band – mit nichts weiter als ihrer Stimme, Cello und einer Loop Station.

>   mehr lesen...




Rieke Katz – „That’s Me“

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

Anfang April erschien „That’s Me“ (Herbie Martin Music) von Rieke Katz. Das neue Album der Karlsruherin hätte kaum passender betitelt sein können.

>   mehr lesen...




Bled White

Popkultur // Tagestipp vom 08.06.2018

Mindestens halb Facebook war am 31.12.2016 froh, dass „dieses Scheißjahr endlich vorbei“ ist.

>   mehr lesen...




Luciano Supervielle

Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2018

Wie kaum ein Zweiter versteht es Luciano Supervielle Klavierspiel und Electro-Sounds mit sicherer Hand zu verbinden.

>   mehr lesen...




Eva Croissant

Popkultur // Tagestipp vom 25.05.2018

Schon vor ihrem durch „The Voice Of Germany“ befeuerten, in Eigenregie releasten und am Ende auf Platz 88 der deutschen Albumcharts gelandeten 2012er Debüt „Du bist nicht irgendwer“ war Eva Croissant in und um Karlsruhe jemand.

>   mehr lesen...