Summer Saturday Sessions@Scruffy’s

Popkultur // Artikel vom 15.07.2017

Die irisch tönenden „Sunday Sessions“ (16 Uhr) im Scruffy’s bekommen Zuwachs.

Mike Cann tritt in die Entertainer-Fußstapfen seines Vater Max, der als Gründungsmitglied der Seán Treacy Band bereits in früheren Tagen durch die Bars und Pubs der Region getingelt ist, und spielt bis Ende August jeden Samstagabend bei den wöchentlichen „Summer Saturday Sessions“ (19.30 Uhr) auf der Akustikgitarre ein Programm aus Covers und eigenen Songs, klassischem Rock und modernem Pop-Rock.

Der Dienstag gehört traditionell Kiwi Keith Hawkins & Company (19 Uhr), und auch sonst ist der Irish Pub von Paul „Scruffy“ Burke immer wieder für empfehlenswerte Livemusik zu haben: Einen KA-Abstecher aus der Bretagne macht die Celtic-Folk-Punk-Familienbande Sons Of O’Flaherty (Fr, 1.9., 20 Uhr), dann schaut das als Hussy Hicks (So, 3.9., 19 Uhr) bekannte australische Female-Folk-Blues-Country-Duo Julz Parker und Leesa Gentz wieder mal in der Karl­straße vorbei. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.