Swing regiert die Welt

Popkultur // Artikel vom 25.02.2008

Zumindest die von Roger Cicero, der als die Stimme des deutschen Swing nach den 50ern, in denen die Musikrichtung hierzulande fast verschwand, gilt.

Seiner Popularität hat das Abschneiden beim "Song Contest" gegen die Slawen-Mafia nicht geschadet. Das liegt auch an den grandiosen Musikern seiner Big Band, die mit Cicero auf der Bühne stehen und außer Swing, Jazz und Blues das ganze Spektrum zwischen Salsa und Samba drauf haben. Das ist einfach gute Musik, egal in welche Schublade man Cicero steckt. -hs


Mi, 27.2., 20 Uhr, Schwarzwaldhalle
www.roger-cicero.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.