SWR3 New Pop Festival 2010

Popkultur // Artikel vom 12.09.2010

Die Karten für das dreitägige Festival in Baden-Baden (23.-25.9.) sind schneller ausverkauft, als man „Popmusik“ sagen kann.

Einige Highlights: Aura Dione kennt man vor allem durch ihren Radio-Hit „I Will Love You Monday“. Sie gilt als Dänemarks heißester Pop-Export. Zu Robert Francis liefert die SWR3-Homepage die knackige Umschreibung „Fieser Schnauzer – schöne Musik“. Seine Debüt-CD „Before Nightfall“ enthält mit Folk und Americana durchsetzte Singer-Songwriterperlen, die live gut rocken.

Dass Schweden für ansprechende Mucke steht, beweist auch Amanda Jenssen („Happyland“), die zwar ursprünglich durch eine Casting-Show berühmt wurde, aber tatsächlich etwas kann. Die platinblonde Powerfrau mit dem „gekonnt inszenierten Musikgenre-Mix“ – von 30er-Jahre-Retrocharme bis hin zu modernem Pop ist alles dabei – muss man gehört haben.

Rox ist die neue Soulstimme Großbritanniens und verfügt über unglaubliche Bühnenpräsenz. „Ich verarbeite mein Leben in diesen Songs“, erklärt die sympathische Sängerin („My Baby Left Me“), die Authentizität und Bodenständigkeit in der Musik ganz offensichtlich großschreibt.

Die Poprockband Scouting For Girls wollte mit „Everybody Wants To Be On TV“ ein Album voller potenzieller Singles abliefern – der Plan ist aufgegangen. Nicht nur die Auskopplung „This Ain’t A Love Song“ ist extrem catchy, auch die anderen Titel haben griffige Hooks. Last, but not least: Unser aller Lena spielt beim Special am Samstag im Festspielhaus Baden-Baden. Letzte Meldung: Das Line-Up wird komplettiert von Ellie Goulding, Plan B, Hurts und der Alex Max Band. -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.