Synthetic Orange & Friends

Popkultur // Artikel vom 14.10.2017

Das Substage-Café feiert den Kick-off einer Konzertreihe, die sich der elektronischen Musik widmet.

„Synthetic Orange & Friends“ bringt Neulinge, aber auch erprobte Acts auf die Bühne, mal mit kleiner Besetzung, dann wieder mit mehreren Bands am Stück – so wie bei der als Reminiszenz an Depeche Mode, New Order und die Pet Shop Boys angelegten Premieren­party mit Vile Electrodes (Großbritannien), Presence Of Mind (Schweden), Heliophile (Niederlande), Life On Demand (Deutschland) und Train To Spain (Schweden). -pat

Sa, 14.10., 19 Uhr, Substage-Café, Karlsruhe
www.synthetic-orange.net

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 13.03.2020

Das niederländisch-belgische Punk’n’Roll-Quartett March bereitet an diesem Wochenende die Bühne für einen weiteren Legendenauftritt.





Popkultur // Tagestipp vom 11.03.2020

Eine der Legenden des Hardcore-Punks feiert 40. Bandjubiläum!





Popkultur // Tagestipp vom 07.03.2020

Der junge Berliner Songwriter ist der begnadetste Gitarrero, den das Liedermacherlabel Ahuga herausgebracht hat.





Popkultur // Tagestipp vom 06.03.2020

Eine Verneigung vor Pink Floyd ist das knapp dreistündige Best-of der Echoes.





Popkultur // Tagestipp vom 01.03.2020

Dass der vorletzte Track des wegweisenden Stoner-Albums „Blues For The Red Sun“ den Namen dieser kalifornischen Band bildet, hat seinen guten Grund.





Popkultur // Tagestipp vom 28.02.2020

Dieses Londoner Anarcho- und Streetpunk-Trio steht seit 1995 für klassischen Hahnenkamm-Punk.