Tales Of Murder And Dust

Popkultur // Artikel vom 18.01.2018

Psych Noir aus Aarhus.

Tales Of Murder And Dust liefern den Soundtrack zu Filmen, die erst noch gemacht werden müssen. Der dunkel eingefärbter Psychedelic Rock des Fünferpacks klingt wie My Bloody Valentine in der Dunkelkammer.

Die hypnotischen male-female-Doppelgesänge und Gitarren, die sich wie verstaubte Rasierklingen anfühlen, gibt’s auf Fuzz Club Records auch in Albumform. -fd

Do, 18.1., 20 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.