Tempel: Jazz & Balkan

Popkultur // Artikel vom 21.01.2012

Neben den mit Einzeltipps versehenen Konzerten bietet das Karlsruher Kulturzentrum Tempel im Januar und Anfang Februar noch drei weitere Events.

Starkes Gebläse mit Extras ist beim Konzert der HfM-Bigband am Start. Das Ensemble hat sich unter der Leitung von Peter Lehel einen hervorragenden Ruf erspielt, nun erweitert es sein Klangspektrum um Violine, Oboe, Klarinette und Vibraphon (Sa 21.1., 20.30 Uhr).

Eine schweißtreibende Balkan- & Gypsysause verspricht das Konzert von Taxi Sandanski. Party goes East, ausgelassene Stimmung garantiert (So, 22.1., 20 Uhr). Im Prinzip ähnlich wie Ira’s World nur eine Woche zuvor. Die Band verwandelt u.a. Van Halens „Jump“ in eine transparente Mid-Tempo-Nummer mit leichtem Folk-Drall und Gloria Gaynords „I Will Survive“ zu einem Latinsong (So, 5.2., 20.30 Uhr). -er

Kulturzentrum Tempel, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.