Tesseract, Jinjer & The Hirsch Effekt

Popkultur // Artikel vom 23.06.2019

Konzertanter Dreiklang im Substage.

Neben den nach einem kosmischen Marvel-Würfel benannten englischen Modern-Proggies Tesseract (Foto) und der ukrainischen Metalcore-Band Jinjer spielen sich The Hirsch Effekt zum zehnten Bandjubiläum chronologisch durch ihre „Holon“-Trilogie, die 2010 mit „Hiberno“ begann und über „Anamnesis“ (2012) in „Agnosie“ (2015) ihren Abschluss fand. Sein Set beendet das Hannoveraner Trio mit Songs vom aktuellen Album „Eskapist“. -pat

So, 23.6., 19.30 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.