The Dead Daisies

Popkultur // Artikel vom 04.06.2017

Das Line-up der von David Lowy und Jon Stevens gegründeten All-Star-Band wechselt ja gerne.

2015 wurde der Ex-Inxs-Gitarrist durch Sänger John Corabi ersetzt, mit ihm hardrocken Leadgitarrist Doug Aldrich, Bassist Marco Mendoza und Drummer Brian Tichy – die Dead Daisies sind folglich beeinflusst vom Besten, was der Rock in den 70ern und Anfang der 80er zu bieten hatte.

Und so findet sich in der Musik des Quintetts aus L.A. zu gleichen Teilen die Essenz von Aerosmith, Foreigner und Bad Company: kraftvoller Gesang, bluesige Riffs, fette Chöre, powervolle Melodien und eingängige Hooks! Special Guest: The New Roses. -pat

So, 4.6., 20 Uhr, Substage, Kalsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 19.07.2019

Süddeutschlands größtes Familien-„Fest“, das als einziges deutsches Festival zu Jahresanfang für sein Nachhaltigkeitskonzept mit dem „Greener Festival Award“ 2018 ausgezeichnet wurde, steht vor seiner Volume 35.





Popkultur // Tagestipp vom 28.06.2019

Auch wenn das Programm noch nicht komplett ist, verspricht das 25. Sommerfestival des Tollhauses ein jubiläumswürdiges zu werden.





Popkultur // Tagestipp vom 28.06.2019

Jubilieren darf das Sommerfestival des nicht nur wegen eines rekordverdächtigen 2018er „Zeltivals“, auch das bisher bekannte Programm für diesen Sommer ist bereits jubiläumswürdig!



Popkultur // Tagestipp vom 14.06.2019

Das Mannheimer „Maifeld Derby“ steht und fällt mit seinem Macher und „Get Well Soon“-Live-Basser Timo Kumpf, der das Liebhaber-Festival an der Pferderennbahn auf dem Maimarktgelände 2011 ins Leben gerufen und ihm mit seinen exquisiten Bookings jenseits der Domestic Acts einen herausragenden Ruf erarbeitet hat.





Popkultur // Tagestipp vom 20.05.2019

Das hervorragend besetzte Quartett um Saxofonist Alberto Menéndez verneigt sich vor Charlie Parker, dem Schöpfer und herausragenden Interpreten des Bebop.





Popkultur // Tagestipp vom 19.05.2019

Hinter dem tierischen Namen steht das Projekt des Popmusikers Chris Hyla.