The Dreadnoughts & Iron Walrus

Popkultur // Artikel vom 20.04.2018

Die Dreadnoughts sind Vancouvers „biggest, baddest, drunkest, punkest“ Folk-Band.

Zwischen mehrstimmigen Shanties und Street-Punk schunkelt sich das Quintett mit Mandoline, Banjo, Fiddle und Akkordeon durch einen Abend, den man ebenso gut am Tresen wie auch auf der Tanzfläche verbringen kann; anschließend verabreicht DJane Smith ihre Indie-„Medicine“. Support: die Krusty Moors.

Am Folgetag walzen Iron Walrus den dritten Longplayer „A Beast Within“ aus. Musikalisch in Richtung Slugde mit Doom und Noisecore orientiert, drückt das Osnabrücker Quintett punktiert immer wieder schön auf Tempo. Die harte Gitarre übernehmen DJ Chainzz und DJ Mogli mit ihrem „Ballroom Blitzkrieg“. -pat

The Dreadnoughts: Fr, 20.4.; Iron Walrus: Sa, 21.4., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.