The Good Life & Big Harp

Popkultur // Artikel vom 14.02.2016

Dieses Tour-Bündnis bringt zwei außergewöhnliche Bands zusammen.

The Good Life ist das zweite Bandprojekt von Cursive-Sänger und -Gitarrist Tim Kasher, dessen ebenso literarisch-lyrisches wie experimentierfreudig-gewieftes Songwriting auf dem aktuellen Album „Everybody’s Coming Down“ knisternde Elektronik mit wurzeligem Folk-Gezupfe verbindet.

Zweiter Act des Abends sind Big Harp: Bei der Hauptband von Good-Life-Bassistin Stefanie Drootin dominieren dann mehr die Indie-Punk-Roots, ohne dass die intimen Balladen, Love Songs oder klassischer Country fehlen würden. -pat

So, 14.2., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.