The Irish Folk Festival 2015

Popkultur // Artikel vom 28.10.2015

In der langen Geschichte des „Irish Folk Festivals“ kamen die Künstler stets aus allen Ecken Irlands, bunt gemischt aus allen 36 Grafschaften der vier Provinzen.


2015 eröffnet das Festival neue Perspektiven und präsentiert mit The Rapparees, Gráinne Holland Band und Barry Kerr & The Armagh Rhymers Künstler der nördlichsten Provinz Ulster bzw. Nordirlands. Seit dem Friedensprozess und abflauender Gewalt ist nämlich dort auch die Künstlerszene aufgeblüht. -rw

Mi, 28.10., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.