The KVB

Popkultur // Artikel vom 27.03.2013

Hinter dem Kürzel KVB verbirgt sich Klaus von Barrel.

In seiner Heimatstadt London wird der junge Mann als heißes Eisen des Dark-Synth gehandelt. Sein Ein-Mann-Projekt lässt verschwurbelte Gitarren auf wummernde Basslinien treffen, dazwischen mogeln sich immer wieder psychedelische Momente. Support kommt von zwei rumänischen Bands: Valerinne (Shoegaze-Postrock) und Einvironments (Ambient-Drone). -mex


Do, 28.3., 20 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.