The Kyteman Orchestra

Popkultur // Artikel vom 02.08.2013

Wenn dieses Orchester auf der Bühne steht, wird’s eng.

Mehr als zwei Dutzend Künstler vom Funk-Bläsersatz über Strei-cher, DJ, Rapper, Opernsänger bis zum Chor versammelt HipHopper und Jazz-Trompeter Colin Benders alias Kyteman, um das Mash-Up-Spektakel des zweiten Albums „The Kyteman Orchestra“, mit dem die Holländer derzeit Festivals von „Southside“ bis „Hurricane“ abklappern, live aufzuführen.

Kyteman selbst spricht von einer „Sound-Sammlung irgendwo zwischen Oper, Drum’n’Bass, Electro, Minimal und allen möglichen anderen Genres“. Man könnte auch sagen: Muss man gehört und gesehen haben! -pat

Fr, 2.8., 20.30 Uhr, Zeltival, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.