The Lovers, Stand-up Comedy Night Karlsruhe #4 & Tom Holliston

Popkultur // Artikel vom 26.10.2018

Abhotten oder ablachen?

Vor dieser abendentscheidenden Frage steht das Hackerei-Publikum am Fr, 26.10. zum vierten Mal: Im Clubraum spielt das von den Berlinern Beginnings begleitete Schweizer Trio The Lovers seinen mit Rock’n’Roll, Blues, Garage und Beat versetzten Punkrock (21 Uhr), während Jochen Prang in der Fleischbar Stand-up-Comedians auf die Bühne bittet (20.30 Uhr).

Am Sonntag drauf können sich dann ja wieder alle auf die Alternative-Rock-Songs von Tom Holliston (28.10., 21 Uhr) einigen; der Ex-Gitarrist der kanadischen Underground-Punk-Legende Nomeansno hat seine Landsleute Selina Martin und Ford Pier dabei. -pat

Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.