The Stanley Clarke & Stewart Copeland Band

Popkultur // Artikel vom 12.07.2012

Bei diesem Bandprojekt geben zwei Musikgiganten den Ton an.

Stanley Clarke, bereits in den 70ern einer der maßgeblichen Protagonisten des Jazz-Rock, hat sich gerade wieder mit dem aus Return To Forever hervorgegangenen Fusion-Trio um Chick Corea und Lenny White als Gewinner des neu eingeführten „Grammy“ fürs „Best Jazz Instrumental Album“ bewiesen.

Police-Drummer Stewart Copeland ist abgesehen von seinem gerne mit Methode haarscharf neben dem Takt liegenden Spiel längst auch gefeierter Filmkomponist und Kooperationspartner, wenn es ums Vermitteln zwischen den Musikwelten geht. Saxofonist Alex Han, Keyboarder Ruslan Sirota und Gitarrist Brady Cohan komplettieren diese außergewöhnliche Formation, von deren Schulterschluss einiges zu erwarten ist. -pat

Do, 12.7., 20.30 Uhr, Zeltival, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Selig

Popkultur // Artikel vom 03.02.2022

Anlässlich des 25. Debütgeburtstags kündigten die Hamburger für 2020 ein Album an, das ihre Klassiker mit Gästen wie Olli Schulz, Johannes Oerding, Philipp Poisel, Bap, Madsen, Das Pack, 17 Hippies und Benjamin von Stuckrad-Barre neu interpretiert.

Weiterlesen …


Wirtz unplugged

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Als Kopf von Sub7even feierte Daniel Wirtz ab 1999 erste Erfolge.

Weiterlesen …




Verschoben: Mickela

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Eben noch auf der „Voice Of Germany“-Bühne, jetzt auch im Jubez.

Weiterlesen …




Verschoben: Birth Control

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die 1966 gegründete deutsche Kult-KrautrockBand, anfangs mit dem jungen Hugo Egon Balder an den Drums, ist seit 2016 wieder aktiv.

Weiterlesen …




„Swingnacht“ mit Franky Doo & Die Swingbop’ers

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

„Je größer die Krise, desto heißer der Swing“ lautet das Motto der kommenden Ettlinger „Swingnacht“.

Weiterlesen …