The Third Sound

Popkultur // Artikel vom 19.07.2018

Post-Punk, Garage, Krautrock und 60er-Jahre-Psychedelia.

„All Tomorrow’s Shadows“ (Fuzz Club Records) heißt das neue, in Berlin aufgenommene Album des Isländers Hákon Aðalsteinsson und seiner Psych-Rock-Band The Third Sound. Die markant tiefe Stimme des Songwriters, der auch schon mit der Patti Smith Kanadas, Tess Parks, zusammenarbeitete, wird hier von einer sparsamen, aber rhythmischen Instrumentierung getragen. -rw

Do, 19.7., 20.30 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.