Tin Men & The Telephone

Popkultur // Artikel vom 24.02.2014

Diese Amsterdamer sind eine als Jazz-Klavier-Trio getarnte Wundertüte.

Ein bisschen HipHop-Crew, ein bisschen Balkankapelle, aber irgendwie auch Kammermusikensemble. Immer mit einem Auge zwinkernd, kommunizieren Tony Roe (Klavier), Lucas Dols (Kontrabass) und Bobby Petrov (Schlagzeug) bei ihren multimedialen Shows auf sämtlichen Sinnesebenen.

Sie beherrschen das Vokabular der improvisierten Musik, gewinnen Alltagsgeräuschen künstlerische Seiten ab und lassen ihr Publikum zu zeitgenössischer klassischer Musik mit dem Kopf nicken. Da wird Prokofiew plötzlich tanz- und Telefonsex mitsingbar! -pat

Mo, 24.2., 20 Uhr, Alte Feuerwache, Mannheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Holler My Dear

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

„Disco-Folk mit Groove und Geist“.

>   mehr lesen...




Die Sonne & The Monochrome Set

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Mit zwei „Tapete Records“-Vorzeige-Acts schmückt sich der Südstadt-Kulturraum am „art“-Wochenende.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...